NUTZUNGSBEDINGUNGEN

NUTZUNGS-
BEDINGUNGEN

Präambel

  • eduACADEMY ist eine durch die Education Group GmbH gewartete und technisch betreute Lernplattform auf Basis von „Moodle“, die in einem oberösterreichischen Rechenzentrum gehostet wird.
  • Die folgenden Bedingungen regeln die Nutzung des Dienstes zwischen den Nutzer/innen von eduacademy.at und der Education Group GmbH als Betreiber dieses Angebots.
  • Mit dem Abschluss eines Vertragsverhältnisses werden die vorliegenden Nutzungsbedingungen akzeptiert.
  • Die Education Group behält sich vor, beim Zuwiderhandeln gegen die Nutzungsbedingungen Konsequenzen in die Wege zu leiten, die bis zur Löschung der entsprechenden Zugänge reichen können.
  • Den Kund/innen von eduACADEMY wird eine eduACADEMY-Instanz zur Verfügung gestellt, auf der sie über Administrationsrechte verfügen.

Registrierung

  • Die Nutzung von eduacademy.at setzt eine Registrierung über eines der auf www.eduacademy.at verfügbaren Bestellformulare voraus.
  • Eine Registrierung ist für oberösterreichische Schulen, österreichische Bildungsinstitutionen sowie Bildungsinstitutionen aus dem deutschsprachigen Raum möglich.
  • Im Zuge der Registrierung sind folgende Daten anzugeben:
    • Daten zur Institution
    • Daten zum Administrator/der Administratorin der Instanz:
      Diese Person erhält nicht nur die entsprechenden Berechtigungen, um die Instanz administrativ zu betreuen, sondern erhält durch die Education Group GmbH auch wichtige Informationen, z.B. zu Updates.
    • Daten zum Rechnungsempfänger
    • eduACADEMY-Produkt
    • Instanzname
    • Auf Wunsch: .AT-Domain (ansonsten Erreichbarkeit der Instanz über www.eduacademy.at/instanzname)
  • Die Bestellung einer Schulinstanz zu besonders günstigen Konditionen ist ausschließlich für oö. Schulen über das speziell für diese zur Verfügung gestellte Bestellformular möglich. Für die Bestellung einer Instanz für eine oö. Schule sind die Angabe der Schulkennzahl sowie der Schulstempel erforderlich.
    Weiters ist für eine Bestellung einer solchen Instanz die Entrichtung des aktuellen Schulservicebeitrags bzw. der Bezug eines Mietproduktes der Education Group Voraussetzung.
  • Die Richtigkeit der Daten wird durch die Unterschrift sowie ggf. den Stempel der Institution am Bestellformular bestätigt.
  • Nach erfolgter Instanzanlage werden die Zugangsdaten an die Person übermittelt, die im Zuge der Bestellung als Administrator/in der Instanz genannt wurde.
  • Die Education Group behält sich das Recht vor, im Einzelfall sowohl die Registrierung als auch den Abschluss eines Nutzungsvertrages abzulehnen.

Nutzung von eduACADEMY

  • Die bereitgestellte eduACADEMY-Instanz kann für Bildungszwecke im Rahmen des zur Verfügung stehenden Speicherplatzes genutzt werden.
  • Der Administrator bzw. die Administratorin der Instanz wird bei Überschreitung des Speicherplatzes vorinformiert und über die zu tätigenden Schritte in Kenntnis gesetzt.
  • Folgende Aufgaben sind grundsätzlich durch den Administrator bzw. die Administratorin der Instanz zu übernehmen:
    • Userverwaltung inkl. Rechtevergabe innerhalb der Instanz,
    • Anlage und Sicherung von Kursen,
    • Bereitstellung aktueller Kontaktdaten des Administrators bzw. der Administratorin. Eine Änderung der Daten ist der Education Group unter support@eduacademy.at bekanntzugeben.
  • Die Verantwortung über sämtliche auf der eduACADEMY-Instanz verfügbaren Inhalte liegt beim vertretungsbefugten Organ des Kunden der jeweiligen Instanz.
    Sie verpflichten sich, bei sämtlichen Aktivitäten auf eduACADEMY die rechtlichen Vorschriften einzuhalten und insbesondere nicht gegen bestehendes Recht der Republik Österreich zu verstoßen.

Folgende Tätigkeiten bzw. Inhalte bzw. darauf zeigende Verlinkungen sind jedenfalls untersagt:

    • Bereitstellung oder Betrieb von Filesharing- und Hacking-Tools
    • Scannen fremder IP-Adressen
    • Manipulation fremder Netze oder anderer Datenverarbeitungssysteme (auch versuchsweise), insb. DDoS-Attacken
    • Versand von SPAM-Mails, Massen-Emails an mehr als 100 Empfänger/innen; Angabe unrichtiger Absenderdaten
    • Jegliche Art von „Kryptomining“
    • Pornographische, extremistische, verunglimpfende, ehrbeleidigende, sittenwidrige Inhalte

Darüber hinaus sind insb. die Vorgaben des Urheberrechts zu beachten, und es ist auf der eduACADEMY-Instanz ein rechtskonformes Impressum zu veröffentlichen.

Die Education Group ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die auf der eduACADEMY-Instanz durch die Nutzer/innen bereitgestellten Inhalte hinsichtlich der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu prüfen oder prüfen zu lassen, und die jeweiligen Inhalte, sofern erforderlich, nach eigenem Ermessen und ohne Zustimmung der Nutzer/innen zu löschen oder löschen zu lassen.

Mit der Annahme der vorliegenden Nutzungsbedingungen wird ausdrücklich bestätigt, die Education Group schad- und klaglos zu halten, wenn diese in welcher Form auch immer im Zusammenhang mit der eduACADEMY-Instanz in Anspruch genommen wird.

  • Die Nutzer/innen von eduACADEMY dürfen ihre Benutzerkonten Dritten nicht zugänglich machen und halten den Betreiber im Falle einer Weitergabe schadlos. Die Zugangsdaten und das Passwort sind vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren. Die Passwörter sind in regelmäßigen Abständen – mindestens jedoch einmal jährlich – aus Gründen der Sicherheit zu ändern. Dies kann jederzeit online vorgenommen werden. Sofern der Verdacht besteht, dass das momentan verwendete Passwort Dritten bekannt ist, ist dieses unverzüglich zu ändern. Die Eingabe der persönlichen Daten im Profil der Nutzer/innen erfolgt auf deren eigenes Risiko. Die Veröffentlichung von Daten Dritter (z.B. das Anlegen eines Profils für eine/n Dritte/n) ohne dessen/deren Zustimmung ist nicht erlaubt.

Sofern der begründete Verdacht besteht, dass der Zugang auf eine eduACADEMY-Instanz unberechtigt genutzt wird, hat die Education Group das Recht, diesen zu sperren. Der betroffene Nutzer bzw. die betroffene Nutzerin erhält in solch einem Fall neue Zugangsdaten.

  • Sollte die Education Group darüber Kenntnis erlangen, dass eine eduACADEMY-Instanz ein Security-Risiko aufweist bzw. einem sogenannten „Hack“ zum Opfer gefallen ist, ist die Education Group berechtigt, diese bis zu dessen Behebung zu deaktivieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Betriebsumgebung beeinträchtigt wird

Nutzung einer eigenen Domain

  • Auf Wunsch kann im Zuge der Bestellung einer eduACADEMY-Instanz eine eigene .AT-Domain (inkl. SSL-Zertifikat) definiert werden, über die auf die eduACADEMY-Instanz zugegriffen werden kann.
    Diese kann, so lange ein aufrechtes Vertragsverhältnis über eine eduACADEMY-Instanz besteht, kostenlos genutzt werden. Entfällt die Bezugsvoraussetzung, wird der Kunde bzw. die Kundin hierüber durch die Education Group informiert.
  • Je gewählter Domain gelten ergänzend die Vertragsbedingungen des jeweiligen Registrars – üblicherweise ist dies nic.at.
    Bei der Registrierung der Domain wird die Bildungsinstitution als Domaininhaber eingetragen, die Education Group als Rechnungsempfänger und Tech-C.
  • Die Education Group hat auf die Domainvergabe keinen Einfluss, die tatsächliche Zuteilung der Domain ist rein von der Vergabe des Registrars abhängig, damit schuldet die Education Group nur die Vermittlung des gewünschten Domainnamens.
    Sollte die Domain aus welchen Gründen immer nicht registriert werden können, wird der Kunde bzw. die Kundin durch die Education Group darüber in Kenntnis gesetzt.
  • In Zusammenhang mit der Domainbereitstellung wird die Education Group dem Kunden bzw. der Kundin ein domaingebundenes SSL-Zertifikat via „Let’s Encrypt“ (Terms of Services Let’s Encrypt: https://letsencrypt.org/de/repository ) oder eines vergleichbaren Dienstes kostenfrei zur Verfügung stellen. Dies gilt jedoch nur insoweit, als Education Group GmbH dieses Zertifikat ebenso kostenfrei vom eingesetzten Dienst beziehen kann.
    Auf Anfrage kann ein Zertifikat eines anderen Anbieters kostenpflichtig zur Verfügung gestellt werden. Die hierfür anfallenden jährlichen Kosten sind durch den Kunden bzw. die Kundin zu tragen.

Pflichten der Education Group

  • Die Education Group übernimmt im Zusammenhang mit eduACADEMY folgende Aufgaben:
    • Betrieb der eduACADEMY-Server in einem ISO 27.001 zertifizierten oberösterreichischen Rechenzentrum,
    • Einsatz von durch moodle.org freigegebenen und damit qualitätsgesicherten Source-Codes für eduacademy.at,
    • Regelmäßige Durchführung von Updates inkl. Bereinigung des Source-Codes um jene Plugins bzw. Module, die mit der eingesetzten Moodle-Version nicht mehr kompatibel sind – nach Möglichkeit unter Berücksichtigung der schulrelevanten Zeiten (Ausnahme: Behebung gravierender Sicherheitsmängel),
    • Regelmäßige Gesamtsicherung auf Instanzebene,
    • Anlegen von einzelnen eduACADEMY-Instanzen und deren Bereitstellung für registrierte Benutzer/innen,
    • Information der Administrator/innen der Instanzen über technische Angelegenheiten (Wartungsfenster, Updates, …) und Unterstützung der User (im Speziellen bei technischen Fragen),
    • Bereitstellung eines Supports unter support@eduacademy.at bzw. telefonisch unter +43 732 788078-80 (MO – DO: 07:30 – 16:30 Uhr und FR: 07:30 – 13:30 Uhr).
  • Um entsprechenden Support bieten zu können, ist die Education Group berechtigt, in jeder Instanz einen Admin-User anzulegen. Dieser User darf nicht gelöscht, nicht deaktiviert und das Passwort dieses Benutzers nicht ohne Rücksprache mit der Education Group geändert werden. Als E-Mail-Adresse wird hierbei die E-Mail-Adresse des technischen Supports der Education Group hinterlegt.

Verfügbarkeit und Gewährleistung

  • Der Anbieter leistet keine Gewähr für eine ständige Verfügbarkeit seiner Anwendung. Ausfallszeiten durch Wartungen, Software-Updates und aufgrund von Umständen (wie etwa technischen Problemen Dritter, höherer Gewalt), die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegen und daher von ihm auch nicht zu vertreten sind und durch die die von ihm angebotenen Services über das Internet nicht erreichbar sind, können nicht ausgeschlossen werden.
  • Der Nutzer bzw. die Nutzerin erklärt, für Ausfälle keine Schadenersatz- und/oder Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. Der Anbieter leistet keine Gewähr dafür, dass seine Leistungen (Services) den Erwartungen aller Nutzer/innen entsprechen.

Änderung der Nutzungsbedingungen

  • Die Education Group behält sich vor, jederzeit Änderungen bzw. Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen vorzunehmen. Die Administrator/innen der eduACADEMY-Instanzen werden über diese in Kenntnis gesetzt – sollte den aktuellen Nutzungsbedingungen widersprochen werden, erfolgt eine Stilllegung der jeweiligen Instanz.
  • Diese Nutzungsordnung bzw. allfällige Änderungen sind unter www.eduacademy.at/nb veröffentlicht.

Vertragliches und Gerichtsstandort

  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Linz.
  • Es kommt österreichisches Recht, mit Ausnahme der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechtes (z.B. IPRG, Rom I VO) sowie des UN-Kaufrechtes, zur Anwendung.
  • Die Vertragssprache ist Deutsch.

Datenschutz

  • Die Datenschutzerklärung des Anbieters, die einen integrierten Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen bildet, ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der eduACADEMY-Website veröffentlicht. Der Nutzer bzw. die Nutzerin erklärt, diese Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben und diese vollinhaltlich zu akzeptieren.