Aufgabe: Zertifizierung nachhaltiger Forstaktivitäten

Zertifizierung nachhaltiger Forstaktivitäten

von wikimedia commons, gemeinfrei

Im Jahr 1993 wurde für Wälder Europas die nachhaltige Waldbewirtschaftung definiert als "die Behandlung und Nutzung von Wäldern und Waldflächen auf eine Weise und in einem Ausmaß, dass deren biologische Vielfalt, Produktivität, Verjüngungsfähigkeit, Vitalität sowie deren Fähigkeit, die relevanten ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Funktionen gegenwärtig und in der Zukunft zu gewährleisten, auf lokaler, nationaler und globaler Ebene erhalten bleiben, ohne anderen Ökosystemen Schaden zuzufügen."
Wie können wir als KonsumentInnen sicher sein, dass verwendetes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Forsten stammt? Orientierung bieten Holzlabels, wie FSC oder PEFC.

https://info.bmlrt.gv.at/themen/wald

Aufgabe:

  1. Lies dir das Arbeitsmaterial: Zertifizierung nachhaltiger Forstarbeiten durch
  2. Nimm an der Aktivität: FSC und PEFC vergleichen teil
  3. Suche nach ungewöhnlichen Holzprodukten in deiner Umgebung. Holz kann in vielen Formen erscheinen, so ist zum Beispiel Papier aus Holz, Karton und eine Menge anderer Produkte von denen man es nicht vermuten würde, dass sie aus Holz sind.
  4. Fotografiere das ungewöhnlichste Holzprodukt, das eine PEFC oder FSC Zertifikat aufweist. Sieh dir dazu die Aufgabenstellung unter Aktivität: PEFC und FSC Produkte erkennen an.