Aktivität: Lernpaket


Um eine Aktivität anlegen bzw. bearbeiten zu können, muss der Bearbeitungsmodus in einem Kurs eingeschaltet werden. Gehen Sie dazu in den Kurs, in dem Sie etwas ändern bzw. neu hinzufügen möchten. Im rechten oberen Bereich der Navigationszeile finden Sie den Button „Bearbeiten einschalten“. Klicken Sie darauf – neue Schaltflächen und Dropdown-Menüs erscheinen.

Das Lernpaket

Die Aktivität „Lernpaket“ macht vor allem dann Sinn, wenn Übungen nicht nur für die Lernplattform, sondern auch auf und für andere Lernplattformen erstellt werden. Darüber hinaus lassen sich SCORM-Pakete einfach hochladen und verwenden bzw. Aktivitäten innerhalb eines Kurses bündeln.

Um ein neues Lernpaket anzulegen, klicken Sie auf das Drop-Down-Menü „Aktivität anlegen…“ und wählen Sie „Lernpaket“ aus. Augenblicklich erscheint die Konfigurationsseite, auf welcher Sie alle Einstellungen und Anpassungen für die Aktivität vornehmen können. Felder, welche mit einem roten Stern versehen sind, müssen ausgefüllt werden, um fortfahren zu können.




Als erstes müssen „Name“ und „Beschreibung“ eingegeben werden. Danach kann auch schon das Lernpaket angehängt werden. Sie können etwa einstellen, in welchem Zeitraum die Aktivität aktiv sein soll. Die Bewertungsmethoden legen fest, wie ein Versuch ausgewertet wird. Die Zahl der Versuche definiert die maximale Anzahl der möglichen Versuche, was nur für Lernpakete im Format SCORM 1.2 und AICC funktioniert. Der Status der Versuche zeigt den Status im Lernpaket für die TeilnehmerInnen an. Über den Button „Optionale Felder anzeigen“ erhalten Sie noch weitere Möglichkeiten zur Anpassung Ihres Lernpakets. Klicken Sie hier für Informationen auf das gelb eingekreiste Fragezeichen.

Mit der Option „Sichtbar“ wählen Sie aus, ob die TeilnehmerInnen das Lernpaket sehen können oder (noch) nicht. Mit dem Klick auf den Button „Speichern und zum Kurs“ gelangen Sie zurück auf die Startseite ihres Kurses.

Zuletzt geändert: Donnerstag, 3. November 2016, 11:11